Dozentenausbildung Wald und Naturtherapie

Möchtest Du als Zertifizierte Fachdozent*in für die Internationalen Akademie für  Wald & Naturtherapie tätig sein?

Vorteile:

Du übernimmst 1-zu 1 ein komplett funktionierendes, anerkanntes System. Du brauchst keine eigenen Unterlagen und Zertifikate zu erstellen.

Grundlage der Ausbildung Wald & Naturtherapie bildet das Lehrkonzept

„Wald & Naturtherapie©“ nach dem Hessel System, das ein Ausbildungssystem ist mit geschütztem Inhalt durch das Buch: Waldbaden/Shinrin Yoku – Wie der Wald uns gesund erhält!“ von Greta Hessel, Gründerin der Internationalen Akademie für Wald- und Naturtherapie in Baden-Baden darstellt. Die Wissensvermittlung findet durch Erfahrungswissen statt. Die Ausbildung ist wissenschaftlich fundiert und einzigartig.

Als Dozent*in der Internationalen Akademie bist Du selbständig als Freiberufler*in tätig, bekommst aber das ganze Ausbildungsystem zur Verfügung gestellt, so dass Du keine eigenen Unterlagen erstellen musst.

Du übernimmst das komplette System gegen eine Gebühr und kannst dann selbst ausbilden.

Die Dozentenausbildung muss komplett gebucht und im voraus bezahlt werden. Es sind Teilzahlungen nach Vereinbarung möglich.

Ausbildung zur Dozententätigkeit an der Internationalen Akademie IAWN

Dauer 3-6 Monate, Gesamtkosten 3078 €

8 Tage Präsenzunterricht in Baden-Baden oder Stuttgart. Unbegrenzte Betreuung und Mentoring per Wats up, Telefon oder Zoom. Online Supervision: Besprechung von je 2 Fallbeispielen pro Modul. Zertifikat nach erfolgreichem Abschluss aller Hausaufgaben und erfolgreicher Ausarbeitung der Literaturliste.

Die Ausbildung beinhaltet folgende Module:
  1. Ausbildung zum zertifizierten Waldtherapeut*in
  2. Ausbildung zum Prozessorientierten Naturtherapeut*in /Naturcoach
  3. Ausbildung zum Transformationcoach

Selbsterfahrung in den Präsenztagen. Selbststudium zu Hause. Lektürevorgabe mit Hausaufgaben. Falldokumentation. Fallbesprechungen aus der Praxis. Supervisionen per Zoom.

Ausbildungsrichtlinien:

Die einzelnen Ausbildungen richten sich an Personen, die eine hohe Verbundenheit zu Mensch, Natur und Tier verspüren. Respekt und Achtsamkeit gegenüber sich selbst sowie gegenüber seinen Mitmenschen und der Natur mit all ihren Pflanzen und Tieren sind grundlegende Voraussetzung für alle Ausbildungsmodule.

Weiterhin richten sich die Ausbildungen an Menschen mit beruflichen Vorkenntnissen und Vorerfahrungen aus den Bereichen Gesundheit (z.B.: Heilpraktiker), Pädagogik (z.B.: Lehrkräfte), Psychologie bzw. Therapie oder Mediation.

Die Module bauen verpflichtend aufeinander auf.

Zwischen den einzelnen Modulen sind Supervisionen verpflichtend wahrzunehmen, um die nächste Ausbildungsstufe angehen zu können. Die Supervisionen dienen der Unterstützung und Begleitung der ausgebildeten bzw. weiterzubildenden Personen sowie zur Feststellung und Wahrung des Expertentums und der Standards.

Voraussetzungen:

Lektüre des Buches: Waldbaden Shinrin Yoku: Wie der Wald uns gesund erhält von Naturheilverein Baden e.V. (Herausgeber), Greta Hessel (Autor)

Anschluss an das Netzwerk der Internationalen Akademie und seine Außenstellen, auf Wunsch Delegierte des Arbeitsausschusses der Internationalen Akademie zum Thema „Waldbaden-Shinrin Yoku im nationalen und internationalen Kontext.