Naturtherapie beim Erschöpfungssyndrom

Naturtherapie und Waldbaden –

Wechseln Sie mal Ihre Perspektiven!

Naturtherapie und Waldbaden beim Erschöpfungssyndrom

Rück-Zug zur Ein-Sicht. Eine dreitägige Einkehr mit Einblick in das eigene Leben. Wächst Ihnen alles über den Kopf? Nehmen Sie sich doch eine Aus-ZEIT, in der Ruhe liegt die Kraft. Ich kümmere mich um Ihr Anliegen und das drei Tage lang, während Sie sich entspannen und zur Ruhe kommen.

6 Stunden pro Tag Einzelarbeit, Termin nach Absprache auch an Wochenenden und Feiertagen,  (für Berufstätige)  Arbeitszeiten: 10-16 Uhr, mit kleiner Mittagspause

  1. 3 Tage komplett je 6 Stunden: 860 €  
  2. Pro Tag:  286 €

Terminanfrage: Email greta.hessel@t-online.de

Tel. 07221 3940363 Telefonsprechstunde von 10-12 Uhr

Stundenhonorar: 60 €. Teilkostenübernahme bei Privatversicherten bzw. Zusatzversicherung. Als Heilpraktikerin für Psychotherapie rechne ich privat ab. Dazu schließen wir einen Behandlungsvertrag. Ich stelle Ihnen eine Rechnung, die Sie bei privaten Krankenversicherungen einreichen können, sofern Sie den Heilpraktikertarif eingeschlossen haben. Sie werden meist anteilig erstattet. Gesetzliche Krankenversicherungen erstatten die Rechnungen nicht.

Absolute Diskretion! Bei Selbstzahlern werden Informationen nicht an Krankenkassen oder sonstigen Institutionen (Arbeitgeber, Behörden, Ärzte), weitergeleitet. Heilpraktiker für Psychotherapie (HGP) unterliegen ähnlich wie Ärzten einer Schweigeplicht.

Heilbehandlungen sind von der Umsatzsteuer befreit!

Bevorzugte Unterbringung ist das Kloster Lichtental. Eine Unterkunftsliste sende ich Ihnen nach Anmeldung zu.

Anmeldung per Mail an: Greta.hessel@t-online.de

Waldbaden Shinrin Yoku Seminar in Baden-Baden

Shinrin yoku, eine neue japanische Entspannungs- und Stressbewältigungsmethode zur Gesundheitsvorsorge mit Achtsamkeitstraining und  Naturyoga.

Waldbaden Shinrin Yoku wirkt positiv auf das vegetative Nervensystem, senkt den Blutdruck, den Blutzucker- und Cortisolspiegel und erhöht die natürlichen Killerzellen, die Viren und Krebszellen bekämpfen, sagen die japanischen Waldmediziner.

Hören Sie hier ein Interview mit der Vorsitzenden Greta Hessel zum Thema Waldtherapie:

Weshalb ist bewusstes Verweilen in der Natur so gesund für uns? Welche positiven Auswirkungen hat Waldbaden auf Körper, Geist und Seele? Wie können wir umgeben von Waldluft unsere Achtsamkeit trainieren, Stress abbauen und unser Immunsystem stärken?

Diese und weitere Themen rund um die Natur & Gesundheit stehen im Mittelpunkt inspirierender Interviews.

Zur „Shinrin Yoku Waldtherapie“ gehören gemütliche Spaziergänge auf sanften Pfaden unter Baumkronen mit geführten Aktivitäten und Meditationen, damit die Sinne sich öffnen, die Intuition verbessert wird und Achtsamkeit gefördert wird. In Verbindung mit Techniken, Coaching oder Mentoring.

* die Angaben entstammen den Erkenntnissen von Prof. Li, einem der führenden Wissenschaftler im Bereich Waldmedizin am Institut für Hygiene und Öffentliche Gesundheit im Zentrum für Medizin, Nippon, Japan.

Die wissenschaftlich nachgewiesenen Vorteile

von Shinrin-yoku Studie  umfassen:

„Gesteigertes funktionierendes Immunsystem, mit einer Erhöhung der Zählung der natürlichen Killerzellen (NK) des Körpers. Reduzierter Blutdruck, weniger Stress, verbesserte Stimmung, erhöhte Fähigkeit zu fokussieren, auch bei Kindern mit ADHS.

Die beschleunigte Erholung von der Operation oder Krankheit, erhöhtes Energieniveau, verbesserter Schlaf. Ebenso beeindruckend sind die Ergebnisse, die wir erleben, wenn wir Waldtherapie praktizieren: Tiefere und klarere Intuition, erhöhter Energieflusserhöhte Kapazität mit „Anderen“  zu kommunizieren, erhöhter Fluss von Lebenskraft, Vertiefung von Freundschaften, insgesamt Erhöhung des Glücksgefühls. 
Der Alltag ist heute für viele Menschen mit Hektik und Stress verbunden. Da bleibt kaum noch Zeit zum Träumen und Entspannen,  ohne Regeneration aber bleibt der Körper gesundheitlich auf der Strecke. Umso wichtiger ist es, zur eigenen Mitte zu finden und zur Ruhe zu kommen.

Mit allen Sinnen spüren und mal wieder bewusst in die Natur gehen, nach dem Lebendigen lauschen und den Duft der Wälder riechen, den Tieren zu hören, oder ins nasse Gras  treten.

Der Geist wird besänftigt, kommt zur Ruhe, der Körper entspannt sich, Probleme und Alltagsgedanken verlieren sich im sanften Fluss der Natur. Wonne und Wohlbefinden verbreiten sich.

Sie können auch eine Weiterbildung machen und selbst Shinrin Yoku Kursleiterin werden.